• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Tischtennisshow zum Jubiläum der Abteilung

E-Mail Drucken PDF

Zum 20-jährigen Jubiläum der Tischtennisabteilung der DJK Müllenbach hatten sich Vorstand und Abteilung etwas Besonderes einfallen lassen. Am Samstag, dem 09. Juni boten zwei hochkarätige Tischtennisakteure den fast 200 Zuschauern in der professionell vorbereiteten Elsberghalle eine Tischtennisshow der Extraklasse. 

Zu beginn der Veranstaltung würdigte der Vorsitzende Mike Mönig die Arbeit der Tischtennis-Abteilungsleiter Udo Mergen und Markus Diederich und dankte ihnen für ihr großes Engagement. Udo Mergen, der maßgeblich für den Wiederaufbau der Tischtennisabteilung im Jahr 1992 verantwortlich war, leitete diese für 12 Jahre. 2004 übergab er die Leitung an Markus Diederich, der dieses Amt bis heute ausübt. Neben den beiden Abteilungsleitern bedankte sich Mönig auch bei den Sponsoren der Tischtennisshow, wie Kreissparkasse, RWE, Lindner und viele weitere regionale Unternehmen. 

Nach dem offiziellen Teil stand dann das erste Match auf dem Programm. Markus Diederich (Müllenbach) stand dem zweifachen Vizeweltmeister Jindrich Pansky (Prag) gegenüber. Mit vielen tollen Ballwechseln boten sich beide einen spannenden Schlagabtausch. Letztlich konnte der Profi das Spiel in drei hartumkämpften Sätzen für sich entscheiden. Im zweiten Spiel legte Dominik Mergen (Müllenbach) sein Talent gegen den dreifachen Europameister Milan Orlowski (Prag) in die Wagschale. Auch er stellte den Profi mit seiner agressiven Vorhand vor schwere Aufgaben. Letztlich zeigte Panksy aber, warum er in der Vergangenheit so viele Titel sammeln konnte und setzte sich in drei Sätzen gegen Mergen durch.

Anschließend folgte das Highlight des Tages, ein Showmatch zwischen Orlowski und Panski. In einem Satz bis 21 zeigten die beiden Akteure spektakuläre Ballwechsel und griffen auch zu ganz besonderen Methoden. So kamen als Spielgeräte nicht nur Schläger in allen größen zum Einsatz, sondern es wurde auch mit Schuh, Bratpfanne oder Schnitzelklopfer gespielt – natürlich alles original „Butterfly".

In zahlreichen Angriffs-/Abwehr-Schlachten ging es heiß her und der abwehrende Spieler kletterte während dem Ballwechsel über die Absperrungen und schaffte es zwischen den Zuschauern stehend den Ball wieder zurück auf die Platte zu spielen. Die Zuschauer würdigten die vielen tollen Aktionen immer wieder mit lautstarkem Beifall und zeigten sich begeistert von den virtuosen Fähigkeiten der beiden sympathischen Tschechen. 

 

Aktuelle Termine

There are no upcoming events currently scheduled.

Events

There are no upcoming events currently scheduled.

Twitter Nachrichten