• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Wanderabteilung führt Weg auf Ahrsteig fort

E-Mail Drucken PDF

Nachdem die Wanderabteilung bei der Maiwanderung mit der ersten Etappe des Ahrsteigs in Blankenheim begonnen hatte, wurde dieser Weg bei der Sommerwanderung am 24. August und der Herbstwanderung am 28. September fortgeführt. Damit wurden auf dem Ahrsteig mittlerweile über 35 Kilometer zurückgelegt und man ist bereits in Schuld angekommen.

Sommerwanderung-2014

Bei der Sommerwanderung starteten 11 Teilnehmer in Freilingen auf die11,3 km lange Etappe nach Aremberg. Als die Gruppe nach einigen Kilometern den 534 m hohen Hühnerberg erreicht hatte, wurde Rast gemacht und man genoss die gute Aussicht. Einsetztender Nieselregen trieb die Wanderer aber bald zum Weitergehen. Nachdem zwischendurch noch fleißig Pilze gesammelt und Brombeeren genascht wurden erreichte man nach ca. 3 Stunden das Ziel Aremberg. Auf einer bewirteten Terasse mit mittlerweile wieder herrlichem Sommerwetter konnte man die Aussicht bis zur Nürburg bei Kaffee, Bierchen oder einem Stück Kuchen vollends genießen. 

 

Herbstwanderung-2014

Ende September stand dann die Herbstwanderung auf dem Programm. Neun Teilnehmer trafen sich dazu wieder in Aremberg und machten sich bei T-Shirt-Wetter auf den 14 km langen Weg nach Schuld. Die eigentlich bis Insul vorgesehene Etappe wurde bereits vorab um 4 km gekürzt. Erster "Höhepunkt" (623 m) war die Schlossruine in Aremberg, sogar der höchste Punkt des gesamten Ahrsteigs. Von hier aus ging es über steile Waldpfade nach Eichenbach. Vor dem spektakulärsten Teil der Strecke wurde noch mal eine Pause eingelegt. Dann ging es noch einmal knackig bergauf und durch schroffe Sandsteinwände zum Zielort Schuld.  

Die nächste Wanderung findet am 27. Dezember statt. Details werden noch bekanntgegeben. 

 

Aktuelle Termine

Events

Twitter Nachrichten