• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Jagdverpachtung

E-Mail Drucken PDF

Die Jagdgenossenschaft Müllenbach beabsichtigt zum 01.04.2017 den gemeinschaftlichen Jagdbezirk Müllenbach im Wege der freihändigen Vergabe zu verpachten. Dabei ist die Jagdgenossenschaft nicht an das Höchstgebot gebunden und nicht zum Zuschlag verpflichtet.
Der Jagdbezirk hat eine Gesamtgröße von ca. 750 ha. Davon sind ca. 710 ha bejagbare Fläche, hiervon 354 ha Wald. Müllenbach liegt in der Eifel, unmittelbar an der berühmten Rennstrecke Nürburgring. Daher, und aufgrund zweier im Revier befindlicher Reitbetriebe ist von erhöhtem Tourismusaufkommen auszugehen. Dies ist bei der Jagdausübung zu berücksichtigen. Zwingend einzuhalten ist ein waldbauorientiertes Jagdkonzept welches Gegenstand des Pachtvertrages ist. Es beinhaltet u.a. Mindestabschusspläne, Ersatzvornahme bei Nichterfüllung, körperlicher Nachweis, Übernahme aller Wildschäden ohne Deckelung.
Für weitere Informationen steht der Jagdvorsteher zur Verfügung.
Angebotsunterlagen können beim Jagdvorsteher gegen eine Gebühr von 50,- € angefordert werden. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Angebote müssen in schriftlicher Form bis zum 17.02.2017 an die Jagdgenossenschaft Müllenbach, Jagdvorsteher Herrn Andreas Retterath, Im Wiesengrund 1a, 53520 Müllenbach adressiert, eingereicht werden.

 

Aktuelle Termine

Events

Twitter Nachrichten